NÖ Hundehaltergesetz - Sachkundenachweis

...wurde vom NÖ Landtag am 19.November 2009 beschlossen.

Das NÖ Hundehaltegesetz regelt die Haltung von Hunden und umfasst im §2 Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential folgende Rassen:

American Staffordshire Terrier
Bandog
Bullterrier
Dogo Argentino
Pitt Bull
Rottweiler
Staffordshire Bullterrier
Tosa Inu

Die Verordnung gilt auch für Mischlinge der genannten Rassen. (Also auch wenn eine nicht gelistete Rasse mit einer genannten Rasse gemischt wurde.)

Wie erlange ich den Sachkundenachweises?

  1. Absolvierung des allgemeinen Teils (Theorie) der Ausbildung in der Dauer von mindestens 4 Stunden über das Wesen und Verhalten des Hundes nach § 2 der Verordnung;
  2. Absolvierung des praktischen Teils der Ausbildung in der Dauer von mindestens 6 Stunden über Leinenführigkeit, Sitzen und Freifolgen nach § 3 der Verordnung;
  3. Erlangung der Bestätigung über die positive Absolvierung der Ausbildung nach § 4 Abs. 1 der Verordnung Die Halter der angeführten Rassen sind verpflichtet einen Sachkundenachweis zu erbringen.

Dieser Sachkundenachweis ist in der Verordnung vom 30.06.2010 geregelt und in der NÖ HUNDEHALTE- SACHKUNDEVERORDNUNG verankert.

Hier das Hundehaltergesetz zum nachlesen:www.noe.gv.at/umwelt/naturschutz/tierschutz/hundehaltegesetz.html

Das Erlangen des Sachkundenachweises für das Führen von Hunden mit Gefährdungspotential ist jetzt auch bei HunDu möglich!

 

Preis für mehrere Listenhunde in einem Haushalt auf Anfrage. Die Trainings werden ausschließlich mit Brustgeschirr durchgeführt.
Es gelten hier folgende Konditionen ab Terminvereinbarung:

  • bis 4 Tage vorher kostenlose Stornierung möglich
  • 2 od. 3 Tage vorher 50 % der Kosten
  • 1 Tag vorher oder am Veranstaltungstag 100 % der Kosten

Kosten für die Ausbildung:

Preisstaffelung Einzelabsolvierung
Stunde: 35,00 € / Stunde
Prüfung: kostenlos

Die Stunde beinhaltet Praxis- und Theorie, es können auch 1,5 – 2 Stunden am Stück gebucht
werden. Nähere Auskünfte bei Sabine Hahndl: 0676-5603552